Viele Kinder im Einschulungsalter leiden an Schlafstörungen

,
Viele Kinder im Einschulungsalter haben einer Studie zufolge gelegentlich Schlafstörungen. Bei 5 bis 10% der Kinder handele es sich um eine ausgeprägte Störung, schreibt das in Köln erscheinende “Ärzteblatt” unter Berufung auf eine…

Phytotherapie im Verdauungstrakt - ein Überblick

Phytotherapie bzw. Pflanzenheilkunde hat eine lange Tradition bei Erkrankungen und Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. Hier eine überarbeitete und gekürzte Zusammenstellung aus der Universität Duisburg-Essen mit den wichtigsten Heilpflanzen…

Was ist Rooibos-Tee?

,
Rooibos (Aspalathus linearis, Rotbusch) ist eine Pflanzenart aus Südafrika, die zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) gehört. Seit Beginn der 1990er Jahre ist sie als alternative Teesorte für Aufgussgetränke populär geworden. Rooibos…

Phytotherapie: Kava-Extrakt hilft gegen Angststörungen

Der in Deutschland und in der Schweiz verbotene pflanzliche Kava-Extrakt hilft gegen Angststörungen und Depressionen und ist nach Einschätzung australischer Forscher gesundheitlich völlig unbedenklich. Während die Behörden der Europäischen…

Weizengras - grosse Versprechungen, wenig Fakten

Im Internet und in Gesundheitsratgebern wird seit einiger Zeit Weizengras-Saft als natürliches Heilmittel propagiert. Oft wird es darin als wahres Gesundheitselixir angepriesen. Unter Weizengras versteht man das grüne Weizen-Pflänzchen, das…

Aromatherapie in der Zahnmedizin

In der Sympathikotherapie, auch endonasale Reflextherapie genannt, werden die endonasalen Reflexzonen therapeutisch nutzt. Mit ätherischen Ölen werden bei dieser Behandlungsmethode regulatorische Punkte des sympathischen Nervensystems stimuliert.…

"Schlackenstoffe" - ein Phantom macht Karriere

,
Was sind "Schlackenstoffe"? Ist "entschlacken" sinnvoll? Diese Fragen wirft die Österreichische Gesellschaft für Ernährung (ÖGE) auf. Ich fasse hier die Antworten der ÖGE zusammen: Was sind “Schlackenstoffe"? Der Begriff “Schlacken"…

Weisser Tee - was ist das?

Weisser Tee ist eine Rarität aus den Bergen Südchinas. Er stammt ursprünglich aus den Bergregionen der chinesischen Provinz Fujian und gilt als der edelste Tee überhaupt. Weisser Tee stammt von dem Teestrauch “Big White”, einer Variante…

Grüntee-Wirkstoff EGCG senkt HIV-& Übertragung im Labor

,
Hamburger Wissenschaftler entdeckten, dass ein Wirkstoff aus Grüntee die Infektiosität von HIV-1 im Laborexperiment drastisch reduziert. Ilona Hauber und ihre Kollegen vom Heinrich-Pette-Institut in Hamburg sind der Ansicht, dass dieser Hemmstoff,…

Zukunft mit Komplementärmedizin - Parlament soll Verantwortung & übernehmen

,
Jetzt haben wir also diesen Artikel in der Verfassung, wonach Bund und Kantone im Rahmen ihrer Zuständigkeiten für die Berücksichtigung der Komplementärmedizin sorgen sollen. Für meine berufliche Tätigkeit als Dozent für Phytotherapie…

Studie zeigt: Diabetiker können "der Krankheit davonlaufen"

Die meisten Diabetiker können nach einer Untersuchung des Heidelberger Sportwissenschaftlers Gerhard Huber ihre Krankheit aus eigener Kraft wirkungsvoll bekämpfen. «Diabetes mellitus Typ 2 ist tatsächlich eine Krankheit, der man regelrecht…

Phänologie - was ist das?

Die Einteilung des Jahres nach den Erscheinungen in der Pflanzenwelt Üblicherweise teilen wir das Jahr in vier Jahreszeiten ein. Es gibt aber auch noch eine feinere Einteilung in zehn biologisch begründete "phänologische Jahreszeiten".…

Geistige Aktivität verzögert Alzheimer

Das Fithalten des Gehirns in späteren Lebensabschnitten könnte eine wirksame Möglichkeit zur Verzögerung einer Alzheimer-Erkrankung sein. Geistige Aktivitäten haben lebenslang positive Effekte. Forscher des Institute of Psychiatry at…

Phytotherapie: Ingwer lindert Übelkeit bei Chemotherapie

Für diesen Effekt scheinen entzündungshemmende Eigenschaften verantwortlich zu sein. Bei einer Chemotherapie können Ingwer-Präparate die Übelkeit von Patienten deutlich bessern. In einer Doppelblindstudie linderte das Heilpflanzen-Präparat…

Antioxidanzien fördern möglicherweise Diabetes

Dieser Beitrag fasst Informationen zusammen über problematische Wirkungen von Antioxidanzien (Vitamin C, Vitamin E) auf Sportler und auf die Insulinsensitivität. Er macht am Schluss einem Abstecher zur Hormesis-Vorstellung, die auf Paracelsus…

Heilpflanzen-Forschung gegen Schlafkrankheit

Es gibt viele Krankheiten, welche für die Forschung und die Medizin interessant sind. Herzinfarkt, Krebs, Alzheimer, auch Rheuma oder Grippe: In diesen Bereichen werden Medikamente entwickelt, die Forschung lohnt sich für die Pharmafirmen.…

Phytotherapie - wo sie helfen kann

Die Grundlage unseres gegenwärtigen Wissensstandes über die Anwendung von Heilpflanzen ist die oft Jahrhunderte lange traditionelle Anwendung von Pflanzen in der Volksmedizin. Allerdings hat die traditionelle Pflanzenheilkunde nicht nur…

Abstimmung Komplementärmedizin: Bewahrung des traditionellen Heilmittelschatzes - zweifelhafte Versprechen

,
Fragen an Ständerätin Simonetta Sommaruga (SP, BE), Präsidiumsmitglied des JA-Komitees. Sehr geehrte Frau Sommaruga Die Befürworterinnen und Befürworter der Abstimmungsvorlage vom 17. Mai zur Förderung der Komplementärmedizin versprechen…

Makuladegeneration: Vorbeugend wirken Fisch, Nüsse, Bewegung

,
Mit dem Begriff Makuladegeneration wird eine Gruppe von Erkrankungen des menschlichen Auges zusammengefasst, welche die Makula lutea (“der Punkt des schärfsten Sehens”) - auch “Gelber Fleck” genannt - der Netzhaut betreffen. Die Makuladegeneration…

Naturheilkunde bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

,
Mit Weihrauch, Flohsamen und Probiotika gegen die Entzündung im Darm Zahlreiche Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen sind interessiert an Verfahren aus Naturheilkunde oder Komplementärmedizin. Wie wirksam sind diese Methoden? In…

Chinesische Heilkräuter: Taiwanesische Studie fordert Sicherheitsprüfungen

Eine nationale Studie aus Taiwan hatte bereits ergeben, dass die Therapie mit chinesischen Heilkräutern das Risiko für chronische Nierenkrankheiten steigert. Jetzt zeigte in einer weiteren Untersuchung, dass auch die Krebsgefahr erhöht ist. Kollegen…

Komplementärmedizin-Abstimmung: Fragwürdige Versprechen zur Qualitätssicherung

,
Fragen an Ständerätin Simonetta Sommaruga (SP, BE), Präsidiumsmitglied des JA-Komitees. Sehr geehrte Frau Sommaruga Sie versprechen bei einer Annahme des Verfassungsartikels zur Förderung der Komplementärmedizin am 17. Mai mehr Patientensicherheit,…

Neurodermitis: Bleichmittel lindert Ekzeme

Regelmäßige Vollbäder mit einem in schwacher Dosis zugesetzten Bleichmittel haben in einer randomisierten Pilotstudie bei Kindern mit atopischer Dermatitis (Neurodermitis) die Ekzeme gelindert (veröffentlicht in Pediatrics 2009; 123; e808-e814).??Die…

Cannabis-Rauchen in der Pubertät: erhöhtes Risiko für Hodenkrebs?

,
Starker Konsum von Cannabis (Marihuana) während der Pubertät kann das Risiko für eine speziell aggressive Form von Hodenkrebs vergrössern. Davor warnen die Lungenärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP)…

Naturheilkunde - was ist das?

,
Naturheilkunde, Komplementärmedizin, Alternativmedizin - das sind Begriffe, die schwer zu fassen sind und sich zum Teil auch überschneiden. Doch wenn wir sie nicht einigermassen definieren und klären, was wir damit meinen, dann reden wir…

Kopfschmerzen nach Koffein-Entzug

,
Koffein regt den Organismus an, kann aber auch abhängig machen. Das kann zu Kopfweh und Ermüdung führen, wenn die gewohnte Tagesportion ausbleibt. Weshalb das so ist, erläutern Psychiater der University of Vermont College of Medicine im…

Phytotherapie & Prämenstruelles Syndrom: Mönchspfeffer oft wirksam

Der Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) gehört zur Gattung Vitex in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Er wird in der Umgangssprache auch Keuschlamm genannt, weil er angeblich den Geschlechtstrieb abschwächen soll. Der ursprüngliche…

Naturheilkunde: Was ist Propolis?

Propolis (v. griech.  “vor” und  “Stadt” - wegen des Vorkommens hauptsächlich an den Fluglöchern von Bienenstöcken), auch Bienenharz, Bienenleim, Bienenkittharz, Kittharz oder Kittwachs genannt, ist ein natürlich vorkommendes Antibiotikum…

Maibowle mit Waldmeister - wie macht man das?

,
Die erste Erwähnung des Maiweins erfolgte offenbar durch den Benediktinermönch Wandalbertus aus dem Kloster Prüm im Jahre 854. Damals wurde der Maiwein als medizinisches Getränk zur Stärkung von Herz und Leber im Kloster ausgeschenkt. Eine…

Unterscheidungsmerkmale: Bärlauch? Maiglöckchen? Herbstzeitlose?

Bärlauch ist in dieser Jahreszeit hoch begehrt. Jeden Frühling kommt es beim Sammeln aber auch zu Verwechslungen mit Maiglöckchen oder Herbstzeitlose, zum Teil mit tödlichem Ausgang. Wer Wildsalat, Wildgemüse, Wildfrüchte oder Heilpflanzen…

Phytotherapie: Behandlung von Ekzemen - welche Heilpflanzen sind wirksam?

Das Ekzem ist eine Hauterkrankung, welche sich in einer nicht-infektiösen Entzündungsreaktion der Haut äußert. Ekzeme können durch verschiedene Auslöser verursacht werden. Ekzeme zeigen eine typische Abfolge der Hautreaktion (Hautrötung,…

Natur kennenlernen: Heilkräuter-Exkursionen - ein guter Einstieg

Früher waren es oft Grossmütter oder Grossväter, die ihren Enkelinnen und Enkeln die Natur zeigten, sie mit Blumen, Heilpflanzen, Bäumen und Tieren vertraut machen. Heute fehlt vielen Menschen diese elementare Naturkunde. Sie nehmen die…

Komplementärmedizin - welche Methoden helfen?

,
Immer mehr Menschen suchen bei einer Erkrankung eine Alternative aus dem Bereich der Komplementärmedizin. Doch welche Verfahren sind wirksam? Manche Menschen misstrauen der “Schulmedizin” und suchen nach Methoden im Bereich der Alternativmedizin.…

Frühjahrsmüdigkeit - was hilft?

Im Frühjahr stellt sich unser Organismus von Winter auf den Sommer um. “Unser Körper erwacht sozusagen aus einem Miniwinterschlaf”, erläutert die medizinische Klimatologin Angela Schuh. Die Tage verlängern sich und die Nächte werden…

Abstimmung Komplementärmedizin: Kritische Fragen an Simonetta Sommaruga zur Förderung der Anthroposophischen Medizin

,
Ständerätin Simonetta Sommaruga (SP, BE) ist Präsidiumsmitglied des JA-Komitees. Sehr geehrte Frau Sommaruga Sie fordern eine Aufnahme der Anthroposophischen Medizin in die Grundversicherung, eine Professur für Anthroposophische Medizin…