Phytotherapie: Mepha setzt auf Phytopharmaka

Phytotherapie: Mepha lanciert Heilpflanzen-Präparate auf der Basis von Johanniskraut-Extrakt und Mönchspfeffer-Extrakt

Grüntee: Kein Schutz vor Brustkrebs

Wirkstoffe aus Grüntee zeigten in Labor- und Tierversuchen eine gute anti-kanzerogene Wirkung.

Phytotherapie: Zur Wirksamkeit von Johanniskraut

Johanniskraut gehört zu den am besten erforschten Heilpflanzen der Phytotherapie. Die Wirkung bei leichten und mittelschweren Depressionen...

Phytotherapie: Infektabwehr aus der Natur

Umckaloabo (Pelargonium sidoides, Kapland-Pelargonie) wirkt gegen Bronchitis. Umckaloabo gehört auch zu den Heilpflanzen mit immunstimulierender Wirkung.

Herpesviren mit Melissenöl und Teebaumöl stoppen

Melissenöl und Teebaumöl wirken antiviral gegen Herpesviren. In der Phytotherapie wird bei Fieberbläschen auch angewendet: Melissenextrakt, Salbeiextrakt, Rhabarberwurzel-Extrakt - das sind wichtige Heilpflanzen bei Herpesinfektionen. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Melissentee lindert lästige Krämpfe

Melissentee lindert Krämpfe. Melissenöl wirkt bei Einschlafstörungen. Melisse zählt zu den wichtigen Heilpflanzen mit entspannender Wirkung.

Grüntee gegen Krebs - was ist davon zu halten?

Die Suche nach ergänzenden Verfahren aus der Komplementärmedizin für das Gebiet der Onkologie braucht viel Sorgfalt, damit nicht unerfüllbare Hoffnungen...

Phytotherapie bei Schlafstörungen

Baldrian ist von allen Heilpflanzen in der Phytotherapie am besten als wirksam belegt gegen Schlafstörungen.

Brustkrebs & Komplementärmedizin

,
Komplementärmedizin in der Onkologie - die Möglichkeiten bei Brustkrebs. Als wichtige Heilpflanzen der Phytotherapie Ingwer (Übelkeit) und Traubensilberkerze (Hitzewallungen).

Zwiespältigkeit von Trost und Rat

Chronischkranke werden häufig überschwemmt mit guten Ratschlägen, gerade auch aus den Bereichen Komplementärmedizin / Naturheilkunde / Pflanzenheilkunde.

Phytotherapie: wo sie helfen kann....

Es kommt nicht nur darauf an, welche Heilpflanze bei welcher Krankheit eingesetzt werden kann. Entscheidend ist auch die Frage, in welcher Arzneiform...

Chili-Pflaster lindert Schmerzen

Capsaicin ist ein wichtiger Wirkstoff der Phytotherapie gegen Schmerzen und Juckreiz. In diesem Bereich gehört Chili...

Heilpflanzen-Extrakte aus Schlüsselblume und Thymian helfen beim Abhusten

Thymian und Schlüsselblume zählen zu den wichtigsten Heilpflanzen der Phytotherapie bei produktivem Husten. Efeu wirkt vor allem bronchospasmolytisch. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Kaffee soll Leberkrebs vorbeugen

,
Hauptwirkstoff ist Silymarin. Gehört Kaffee zu den Heilpflanzen? Jedenfalls scheint Kaffee vorbeugend gegen Leberkrebs zu wirken.

Pfefferminzöl bei Spannungskopfschmerz

Pfefferminzöl ist bei Spannungskopfschmerzen besser als Placebo und therapeutisch gleichwertig mit 1000mg Paracetamol.

Phytotherapie: Behandlung von Depressionen mit Johanniskraut

Weil viele Heilpflanzen-Präparate mit fraglicher Wirkung im Handel sind braucht es mehr Menschen,  die dank fundiertem Fachwissen die Qualität beurteilen können.

Phytotherapie: Teufelskralle bei Rheuma

Teufelskralle gehört in der Phytotherapie zu den wichtigen Heilpflanzen im Bereich Rheuma & Arthrose.

Chronische Verstopfung - was hilft?

Ein Überblick über wirksame Massnahmen bei chronischer Verstopfung. Vor allem Flohsamen zählt inzwischen zu den Heilpflanzen, die gut durch Studien belegt sind.

Veranstaltungshinweis: Die Natur als Arzneimittelhersteller

Heilpflanzen-Anwendungen sind eine bedeutende Arzneiform für die Phytotherapie. Trockenextrakte werden zum Teil intensiv erforscht, zum Beispiel aus Johanniskraut, Traubensilberkerze, Mönchspfeffer, Teufelskralle, Weidenrinde, Sabal, Baldrian, Echinacea / Sonnenhut, Pestwurz.

Starke Argumente für Phytotherapie in der Psychiatrie

Heilpflanzen-Anwendungen in der Psychiatrie als Chance für alle Beteiligten. Phytotherapie als Verbindung zwischen Medizin und Naturheilkunde.

Zitronenmelisse jetzt pflanzen & teilen

Melisse ist in der Phytotherapie eine der bedeutendsten Heilpflanzen bei Schlafstörungen, Unruhe und Nervosität, ebenfalls gegen Herpesviren bei Fieberbläschen.

Passionsblume und Kava-Kava lindern Angstzustände

Eine Studie bestätig die Wirksamkeit von Kava-Kava-Extrakt und von Passionsblume bei Angstzuständen, während Johanniskraut bei dieser Indikation wirkunslos bleibt. Die Domäne von Johanniskraut in der Phytotherapie sind Depressionen. Auch Lavendelöl wirkt bei Angstzuständen. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Mönchspfeffer bei unerfülltem Kinderwunsch

Mönchspfeffer wird empfohlen bei unerfülltem Kinderwunsch. Mönchspfeffer ist jedenfalls plausibler als Storchenschnabel gegen Kinderlosigkeit.