Kritisch Denken in einer Welt voller Halbwissen

Verlagsbeschreibung

Wir leben in einer Welt voller Fehlinformationen, Vorurteile und Mythen. Es gibt keine Quelle des Wissens, auf die wir uns stets verlassen können – nicht einmal Google. So bleibt uns nur, den eigenen Verstand zu nutzen, um alles kritisch zu hinterfragen. Der beliebte Podcast The Skeptics’ Guide to the Universe kämpft mit logischem Denken, skeptischem Hinterfragen und einer guten Portion Humor gegen Aberglaube und Unwissen.
In diesem Buch entlarven die Macher des Podcasts Verschwörungstheorien und Pseudowissenschaft. Ihr Leitfaden durch das Labyrinth des modernen Lebens gibt dir nicht nur Hilfestellung beim klugen Denken, sondern eröffnet außerdem aufschlussreiche Einblicke in die Funktionsweise des Gehirns.
Der ultimative Guide für alle, die nicht nur lernen, sondern verstehen wollen!

Bestellen bei Buchhaus.ch: Zum Shop

Buchbesprechung

Wie soll man eine Rezension über ein Buch schreiben, von dem man am liebsten jeden einzelnen Satz zitieren möchte? Am besten lässt man es – und spricht nur eine uneingeschränkte Empfehlung aus. […]Sollte man gelesen haben.

(GWUP, Die Skeptiker, 21.03.2019)

Zum Autor Steven Novella & Team

Dr. Steven Novella ist Produzent und Moderator des Podcasts The Skeptics’ Guide to the Universe. Der Neurologe unterrichtet in Yale und ist außerdem Autor des Blogs NeuroLogica. Darüber hinaus wird er immer wieder als Experte in Radio und TV zu den Themen Mythen in der Medizin und kritisches Denken zu Rate gezogen. Dieses Buch hat er gemeinsam mit Bob Novella, Cara Santa Maria, Jay Novella und Evan Bernstein verfasst, mit denen er im Podcast über verschiedene Themen diskutiert und die jeder für sich ihren eigenen wissenschaftlichen Blick aus den verschiedenen Fachgebieten auf die Welt einbringen.

Kommentar von Martin Koradi

Das menschliche Gehirn ist ein höchst leistungsfähiges Organ. Aber es hat auch seine charakteristischen Schwachpunkte. Wir fallen immer wieder auf typische Denkfehler herein. Steven Novella rät deshalb zu “neuropsychologischer Demut”: Wir sollten uns bewusst sein, wie unzulänglich und begrenzt unser Gehirn arbeitet. Wenn wir die Schwachpunkte kennen, können wir uns besser vor Fehlern schützen.

Steven Novella gelingt es ausgezeichnet, das dafür nötige Wissen zu vermitteln. Die einzelnen Abschnitte lassen sich auch gut einzeln lesen. Interessiert ein Thema nicht, lässt es sich ohne weiteres überspringen, ohne dass das Verständnis anderer Abschnitte darunter leidet.

Informationen sind heute im Internet beinahe unbegrenzt verfügbar. Aber wie überprüft man ihre Korrektheit und Relevanz?  Das ist eine grosse Herausforderung, bei der das Buch von Steven Novella hilfreich ist.

Bestellen bei Buchhaus.ch: Zum Shop

Übersicht meiner eigenen gesellschaftspolitischen Texte und Buchempfehlungen.