Fundstück: Rezept für Pfefferminzsirup

Auf der Website des Pfefferminzmuseums gefunden:

” Pfefferminzsirup

1/2 l roher Pfefferminzsaft aus Blättern oder Blättern und Stängeln (elektrischer Entsafter)

500g Kristallzucker

Den Zucker in 1/4l Wasser kochen, bis sich starke Fäden ziehen (anfangs abschäumen). Den Pfefferminzsaft dazugießen und langsam bis zum Siedepunkt erhitzen. Noch 10 Minuten kochen und anschließend in Flaschen abfüllen und luftdicht verschließen.

Mit gekühltem Wasser verdünnt wird der Sirup zu einem köstlichen Erfrischungsgetränk.”

(Quelle: www.minzmuseum.de/)

Pfefferminzsirup ist eine wichtige Zutat bei der Herstellung von Cocktails. Er ist ein Genussmittel. Eine therapeutische Wirkung, wie sie Pfefferminztee, Pfefferminztinktur und Pfefferminzöl besitzen, sollte man vom Pfefferminzsirup nicht erwarten. Aber Genuss ist auch etwas wert……

Falls Sie an sorgfältigem Wissen über Wirkung und Anwendung von Heilpflanzen interessiert sind, finden Sie dazu meine Kurse und Lehrgänge oben über den Menüpunkt „Kurse“.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildungen / Heilpflanzen-Kurse & Heilkräuter-Exkursionen / Weiterbildung Pflanzenheilkunde / Kräuterwanderungen:

Infos auf www.phytotherapie-seminare.ch

Info-Treff Pflanzenheilkunde

Besuchen Sie auch unseren „Info-Treff Pflanzenheilkunde“ für Information und Erfahrungsaustausch in den Bereichen

Phytotherapie / Pflanzenheilkunde / Naturheilkunde:

moodle.heilpflanzen-info.ch/

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.