Kräuterwanderungen 2017: Quinten (Kanton St. Gallen) und Dättauertal bei Winterthur sind ausgebucht! Wo hat es noch freie Plätze?

Interessieren Sie sich für Kräuterwanderungen im Sommer 2017 in der Schweiz?

Lernen Sie Heilpflanzen, Wildkräuter und Alpenblumen kennen.

Die eersten beiden Kräuterwanderungen in Quinten (Kanton St. Gallen) am 1. Mai und im Dättnauertal bei Winterthur am 7. Mai sind bereits ausgebucht.

In den darauf folgenden Kräuterwanderungen hat es aber zur Zeit noch Platz:

14. Mai: Trin / Flims (Rheinschlucht, Kanton Graubünden).

20. Mai: “Petite Camargue” bei Basel.

21. Mai: Sihltal / Sihlsprung im Grenzgebiet zwischen den Kantonen Zug und Zürich.

25. Mai im Randen zwischen Hemmental und Merishausen bei Schaffhausen (Tafeljura).

27. Mai: Naturschutzgebiet “Chilpen” im Baselbiet bei Sissach (Tafeljura).

28. Mai: Über den Bözberg im Aargau (Effingen – Linn – Villnachern / Jurapark).

3. Juni: Auf der Rigi im Kanton Luzern.

4. Juni: Im Eriztal bei Thun (Grenzgebiet zwischen Berner Oberland und Emmental / Entlebuch).

5. Juni: Hemberg im Toggenburg (Kanton St. Gallen / Ostschweiz).

9. – 11. Juni: Wochenendkurs in Trin / Flims (Rheinschlucht, Kanton Graubünden).

24. Juni: Höhenweg Amden im Kanton St. Gallen.

25. Juni: Lötschentaler Höhenweg (Kanton Wallis).

16. Juli: Hoch-Ybrig oberhalb von Einsiedeln (Kanton Schwyz).

23. Juli: Melchsee-Frutt (Kanton Obwalden / Zentralschweiz).

Zu den Detailangaben gehts hier im Kurskalender.

Dazu kommen noch die

Kräuterwanderwochen im Berner Oberland:

Lenk im Simmental vom 2. – 7. Juli 2017.

Mürren im Lauterbrunnental vom 9. – 14. Juli 2017.

 

Kräuterwanderungen 2017 – jetzt anmelden!