Beiträge

Hilft Resveratrol der Gesundheit von Herz & Kreislauf?

Resveratrol ist ein Naturstoff, der unter anderem in Rotwein vorkommt, und dem oft eine positive Wirkung auf Herz & Kreislauf zugeschrieben wird. Resveratrol wirkt antioxidativ und wird auch als Anti-Aging-Mittel propagiert. Dass die Substanz in Rotwein vorkommt, scheint Eindruck zu machen und wird gar als Argument für die Gesundheit von Rotwein ins Spiel gebracht. Zu Resveratrol gibt es eine ganze Reihe von Studien zu Themen wie Arteriosklerose, Herzkrankheiten, Alzheimer-Krankheit, Arthritis, Krebs und Autoimmunkrankheiten.

Kann Kaffee Alzheimer und Herzkrankheiten vorbeugen?

Je dunkler der Kaffee geröstet wird, desto besser soll er fürs Gehirn sein. Dieses Fazit ziehen Wissenschaftler der University of Toronto in einer Studie.Kaffee mit dunkler Röstung soll demnach Gehirnkrankheiten wie Parkinson oder Alzheimer…

Sport gegen Depression - ein natürliches Antidepressivum

Dreimal pro Woche eine Dreiviertelstunde Sport hilft über die übliche Behandlung hinaus gegen eine Depression. Zu diesem Schluss kommt eine Metaanalyse der Universität Thessalien. Ist Sport tatsächlich ein natürliches Antidepressivum?Bewegung…

Kapland-Pelargonie (Pelargonium sidoides): Gute Evidenz bei Atemwegsinfekten

Umfangreiche wissenschaftliche Daten belegen die symptomlindernden und krankheitsverkürzenden Wirkungen des Pelargonium-sidoides-Extrakts EPs® 7630 (Umckaloabo®) bei Atemwegsinfekten.Bei grippalen Infekten könne der Pelargonium-sidoides-Extrakt…

Zimt zur Vorbeugung von Alzheimer?

T-online publiziert 10 Tipps zur Vorbeugung von Alzheimer. Hier lässt sich gut zeigen, wie locker und auf schwacher Basis solche Tipps oft verteilt werden.Beispiel:„Werden Sie verrückt nach ZimtAuch der Insulinspiegel beeinflusst…

Ruediger Dahlke überzeugt nicht als Kokosöl-Verteidiger

,
Kokosöl wird als Superfood vermarktet, dem eine ganze Reihe von wunderbaren Eigenschaften zugeschrieben  wird. Unter anderem soll es gegen Alzheimer wirken.Dass es für diese Versprechungen keinerlei Belege gibt und Kokosöl im Gegenteil…

Ökotest prüft Heilpflanzen bei Gedächtnisstörungen: Ginkgo, Ginseng, Taiga

Das Verbraucher-Magazin „Ökotest“ beurteilt in der aktuellen September-Ausgabe 28 pflanzliche Präparate, die gegen Vergesslichkeit und nachlassende Konzentrationsfähigkeit helfen sollen. Bei den nicht rezeptpflichtigen Arzneimitteln sowie…

Rosmarin gegen Ängste, schlechten Schlaf und Depressionen wirksam?

Eine Studie aus dem Iran kommt zum Schluss: Wer regelmäßig Rosmarin einnimmt, schneidet in Gedächtnistests besser ab, ist weniger ängstlich und schläft besser.Rosmarin ist ein beliebtes Gewürz zu Kartoffeln, Fleisch oder Pilzen.Über…

Hopfen-Inhaltsstoff Xanthohumol reduziert LDL-Cholesterol (bei Mäusen)

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Hopfen-Inhaltsstoff Xanthohumol reduziert LDL-Cholesterol (bei Mäusen).

Heidelbeeren gegen Alzheimer-Symptome?

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Heidelbeeren gegen Alzheimer-Symptome?

S3-Leitlinie »Demenzen«: Empfehlung für Ginkgo-Extrakt

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. S3-Leitlinie »Demenzen«: Empfehlung für Ginkgo-Extrakt.

Ginkgo-Extrakt bei Demenz mindestens acht Wochen lang einnehmen

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Ginkgo-Extrakt bei Demenz mindestens acht Wochen lang einnehmen.

Salbei bei Demenz?

Weiterbildung in Phytotherapie für Berufsleute aus der Krankenpflege - Pflegeheim, Spitex, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Salbei bei Demenz?

Forschung zu Johanniskraut-Wirkung bei Alzheimer

Interessante Forschung zu Johanniskraut-Wirkung bei Alzheimer, aber viele Fragen sind bei diesem Thema noch offen. Mehr dazu hier.

Phytotherapie: Wirkungsmechanismus von Ginkgo biloba

Ein Zitat von Prof. Dr. Kristina Leuner zum Wirkungsmechanismus von Ginkgo biloba und ergänzend von mir Angaben zu den Anwendungsbereichen.

Moderater Kaffeekonsum ist gesund

,
Zu diesem Fazit kommen Forschungen der Ernährungswissenschaftlerin Veronika Somoza über die Wirkungen von Kaffee. Mehr dazu hier.

Sport gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren

issenschaftler empfehlen Sport gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Aktiver Lebensstil reduziert Alzheimer-Risiko

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Aktiver Lebensstil reduziert Alzheimer-Risiko.

Omega-3-Fettsäuren / Fischöl-Kapseln bei multipler Sklerose unwirksam

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Omega-3-Fettsäuren / Fischöl-Kapseln bei multipler Sklerose unwirksam.

Zur Bioverfügbarkeit von Resveratrol

,
Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Zur Bioverfügbarkeit von Resveratrol.

Zum Frittieren Olivenöl vorziehen

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Zum Frittieren Olivenöl vorziehen - und Distelöl, Sonnenblumenöl oder Walnussöl meiden.

Artischocke und Gelbwurzel zur Lipidsenkung

Phytotherapie: Artischockenblätter und Gelbwurzel-Extrakt als Lipidsenker. Auch Leinsamen, Bockshornklee, Haferkleie, Grüntee, Hibiskus / Karkade, Rooibostee zeigen Wirkungen als Cholesterinsenker.

Oxidativer Stress: weniger schädlich als gedacht?

Oxidativer Stress ist möglicherweise weniger schädlich als gedacht. Dadurch wird die Wirkung von Antioxidantien in Frage gestellt, die gegen Herzkrankheiten und Krebs vorbeugend wirken sollen.

Grüntee reduziert Cholesterin - aber nur wenig

Eine Studie zeigt, dass Grüntee Cholesterin reduziert, jedoch nur wenig. Der wichtigste Inhaltsstoff: Epigallocatechingallat (EGCG).

Narzissen als Heilpflanzen und Giftpflanzen

Narzissen enthalten Alkaloide wie beispielsweise Galantamin, das bei Demenz zur Anwendung kommt. Narzissen sind Giftpflanzen und werden vor allem als Zierpflanzen kultuviert.

Verwirrend Studienlage zur Wirkung von Grüntee

Grüntee-Wirkungen werden diskutiert bei Alzheimer und Parkinson, Chorea Huntington, multipler Sklerose, Duchenne Muskeldystrophie, Stoffwechselerkrankungen wie Adipositas, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Entzündungen wie Atherosklerose sowie Krebs. Ein Hauptwirkstoff im Grüntee ist Epigallocatechin-3-gallat (EGCG).

Infoportal

Zimt

ZIMTZimt schädlich? Immer wieder hört man Warnung vor der Einnahme von Zimt wegen dem Gehalt an Cumarin, das für die Leber schädlich ist. Wichtig ist bei diesem Thema, dass es verschiedene Zimt-Arten gibt, die sich im Cumaringehalt…

Grüntee

GRÜNTEEGrüntee gut fürs Zahnfleisch T-online hat einen Beitrag über Grüntee veröffentlicht. Darin wird von einer positiven Wirkung des Grüntees auf  das Zahnfleisch berichtet:„Wer regelmäßig grünen Tee trinkt,…

Ginkgo

GINKGOÖkotest prüft pflanzliche Präparate gegen Gedächtnisstörungen: Ginkgo, Ginseng, Taiga Das Verbraucher-Magazin „Ökotest“ beurteilt in der aktuellen September-Ausgabe 28 pflanzliche Präparate, die gegen Vergesslichkeit…