Beiträge

Bekommen Haie wirklich keinen Krebs?

,
Das Gerücht, wonach Haie immun seien gegen Krebs, wird vor allem verbreitet durch die Hersteller von Haifischknorpel-Pulver, welches als Krebsheilmittel propagiert wird.

Orangenöl oder Lavendelöl gegen Zahnarztangst

Wer die Gerüche von Lavendelöl oder Orangenöl im Wartezimmer eines Zahnarztes wahrnimmt, empfindet deutlich weniger Stress...

Naturheilkunde-Tipps gegen Schlafstörungen

Besser schlafen, das klappt auch mit Heilpflanzen-Präparaten. Wie man den Schlummer mit Baldrian, Hopfen und Co. am besten fördert.

Bach-Blütentherapie - worum geht's?

Beispiele für Bach-Blüten: Agrimony - Gemeiner Odermennig, Beech - Rotbuche, Cerato - Bleiwurz, Chestnut Bud -  Roßkastanienknospe...

Zitat des Tages von Dick Marty

Korruption und organisierte Kriminalität sind gefährlicher als Terrorismus, sagt Ständerat Dick Marty in einem Interview.

Starke Argumente für Phytotherapie in der Psychiatrie

Heilpflanzen-Anwendungen in der Psychiatrie als Chance für alle Beteiligten. Phytotherapie als Verbindung zwischen Medizin und Naturheilkunde.

Passionsblume und Kava-Kava lindern Angstzustände

Eine Studie bestätig die Wirksamkeit von Kava-Kava-Extrakt und von Passionsblume bei Angstzuständen, während Johanniskraut bei dieser Indikation wirkunslos bleibt. Die Domäne von Johanniskraut in der Phytotherapie sind Depressionen. Auch Lavendelöl wirkt bei Angstzuständen. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Phytotherapie: Lavendelöl als Angstlöser

Lavendelöl-Kapseln bewähren sich in Studien zur Behandlung von Angststörungen und erweitern so die Möglichkeiten der Phytotherapie.

Kaffee kann Angst auslösen

,
Dass Koffein Angst verstärken kann, ist schon länger bekannt. Neu scheint nun offenbar, dass für diesen Effekt eine bestimmte Genvariante verantwortlich ist.

Sport reduziert Angstsymptome

Regelmässiger Sport reduziert Angst. Bewegung ist eine der fünf Säulen der Naturheilkunde nach Sebastian Kneipp.

Phytotherapie: Neueste Erkenntnisse zum Johanniskraut

Johanniskraut-Extrakte haben sich in zahlreichen klinischen Studien zur Behandlung von Depressionen bewährt. Johanniskraut gilt in der Phytotherapie als die mit Abstand fundierteste Heilpflanze in diesem Bereich.

Ginkgo lindert Begleitsymptome bei Demenz

Die Demenz wird meist begleitet von neuropsychiatrischen Symptomen wie Depression, Angst, Reizbarkeit oder Apathie (Teilnahmslosigkeit).

Phytotherapie: Lavendelöl gegen Unruhe

In einer Untersuchung wurde Lavendelöl-Extrakt bei über 200 Patienten mit Angststörung über einen Zeitraum von zehn Wochen getestet.

Warnung vor illegalem Schlankheitsmittel "Ultra Effect"

Wegen gravierender gesundheitlicher Risiken warnt das Bayerische Landesamt für Gesundheit (LGL) vor dem illegalen Schlankheitsmittel "Ultra Effect". Untersuchungen des LGL hätten ergeben, dass das als "natürlich" deklarierte Produkt zwei…

Aromatherapie in der Zahnmedizin

In der Sympathikotherapie, auch endonasale Reflextherapie genannt, werden die endonasalen Reflexzonen therapeutisch nutzt. Mit ätherischen Ölen werden bei dieser Behandlungsmethode regulatorische Punkte des sympathischen Nervensystems stimuliert.…

Benzodiazipine: Abhängigkeit verbreiteter als gedacht

Ein so drastisches Resultat hätten die Wissenschaftler nicht erwartet: Die Zahl der Tablettensüchtigen in Deutschland, die abhängig von Schlafmitteln und Beruhigungsmitteln aus der Medikamentengruppe der Benzodiazepine sind, ist viel höher…

Bio-Viagra: Grosse Versprechungen - kaum Substanz

,
Die Berichte von einem Bio-Potenzmittel, das angeblich bereits 2010 als diätetisches Lebensmittel auf den Markt kommen soll, schlug wie eine Bombe ein. Nun scheint der Traum davon aber schon geplatzt. Verschiedene große Tageszeitungen wie…