Beiträge

Heilpflanzen-Anwendungen bei Rhinosinusitis (Nebenhöhlenentzündung)

Die „Pharrmazeutische Zeitung“(PZ) hat einen längeren Beitrag publiziert über die Behandlung der Rhinosinusitis (Nebenhöhlenentzündung) entsprechend der aktuellen S2k-Leitlinie »Rhinosinusitis« vom April 2017.In den Leitlinien…

Ananassaft als Hausmittel gegen Husten und Halsweh

Die österreichische Tageszeitung „Kurier“ stellt Hausmittel gegen Husten und Halsweh vor und empfiehlt dabei unter anderem Ananassaft:„Der Saft der exotischen Frucht soll dabei bis zu fünf Mal effektiver als Hustensaft sein. Verantwortlich…

Schmerzmittel: Entzündungswidrige Ernährung statt Ibuprofen und Diclofenac?

Das Magazin „Focus“ publiziert einen Artikel unter dem Titel:„Statt Ibuprofen und DiclofenacAlternative zu Schmerzmitteln: Wie Sie Entzündungen wegessen könnenIn der Einleitung schreibt die Autorin:„Knie entzündet,…

Ananas-Enzym Bromelain löst Schorf von Brandwunden

Weiterbildung in Phytotherapie für Berufsleute aus der Krankenpflege - Pflegeheim, Spitex, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Ananas-Enzym Bromelain löst Schorf von Brandwunden.

Phytotherapie kann bei Krebs manche Beschwerden lindern

In Onkologie / Palliativmedizin stossen Verfahren der Komplementärmedizin zunehmend auf Interesse. Heilpflanzen aus der Phytotherapie vermindern manche Beschwerden durch Chemotherapie und Strahlentherapie. Beispiele dafür sind Ananassaft bei Mundschleimhautentzündung (Mukositis) und Leinsamen bei Hand-Mund-Syndrom. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.