Beiträge

Österreich: Weiterhin keine Cannabisblüten auf Rezept

Cannabis als Medizin wird in Österreich – wie zur Zeit auch in der Schweiz - weiterhin nur in Form von zugelassenen Medikamenten zur Verfügung stehen. Zu diesem Schluss kommt das Gesundheitsministerium auf der Basis eines Berichts des Obersten…

Cannabis in der Medizin – Wissenschaftliches Symbosium

Cannabis hat in den den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen für die Behandlung verschiedener Krankheiten. Auch die Forschung zu Cannabis in der Medizin hat grosse Fortschritte gamacht.In Wien fand im November ein wissenschaftliches…

Europäischer Bericht zu Cannabis in der Medizin veröffentlicht

Die Europäische Drogenbeobachtungsstelle (EMCDDA) hat erstmals einen Report über die medizinische Verwendung von Cannabis und Cannabinoiden publiziert, der Überblick bietet über bisher verfügbare Belege zur Wirksamkeit.Der Bericht „Medical…

Cannabidiol (CBD): Ein Wirkstoff im Trend

Angebot und Nachfrage nach CBD-haltigen Produkten haben sich in letzter Zeit stark vermehrt. Cannabidiol ist eines von über 80 Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze enthalten sind. Im Unterschied zu Tetrahydrocannabinol (THC) unterliegt…

Cannabis als Heilmittel gegen Krebs: Wie sieht die Studienlage aus?

Wirkstoffe aus Cannabis sind nicht nur für Kiffer interessant. Sie können auch bei verschiedenen Krankheiten wirksam eingesetzt werden. In letzter Zeit hört man immer wieder die Aussage, dass Cannabis als Heilmittel auch gegen Krebs helfen…

Cannabis gegen Reisekrankheit?

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Cannabis gegen Reisekrankheit?

Palliativmedizin: Cannabinoide gegen Appetitlosigkeit, Übelkeit und Schmerzen

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Palliativmedizin: Cannabinoide gegen Appetitlosigkeit, Übelkeit und Schmerzen.

Cannabis-Kapseln besser wirksam als ein Joint.

Die Wirkung der Cannabis-Kapseln hält ausserdem länger an als die Wirkung des Joints. Mehr zu diesem Thema hier.

Magnolien-Wirkstoff hemmt Knochenabbau

Magnolien-Wirkstoff zur Vorbeugung von Osteoporose? Forschungen deuten darauf hin, dass ein Magnolien-Wirkstoff den Knochenabbau verlangsamt.

Fördert Cannabis-Konsum Infektionen und Krebs?

,
Cannabis fördert myeloische Suppressorzellen, was möglicherweise das Risiko für Infektionen und Krebs steigern könnte.Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Neuropathieschmerz: geringfügige Linderung durch Cannabis

,
Cannabis kann Neuropathieschmerz lindern. Das zeigte eine Studie. Die "Kernkompetenz" von Cannabis liegt aber vermutlich in der Linderung von Spastik zum Beispiel bei Multipler Sklerose oder von Appetitlosigkeit und Übelkeit im Verlaufe einer Krebserkrankung. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie begrüsst erleichterte Zulassung für Cannabis-Medikamente

,
Cannabis-Wirkstoff beispielsweise wirksam bei Multiple Sklerose (gegen Spastik) sowie bei Schmerzen durch Polio und Fibromyalgie. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

US-Studie: Hasch wirksam gegen Spastik bei Multipler Sklerose

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. US-Studie: Hasch wirksam gegen Spastik bei Multipler Sklerose.

Forschung: Cannabis als Antibiotikum?

Forschung: Cannabis als Antibiotikum? Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care.

Infoportal

Cannabis

CANNABISTäglicher Cannabis-Konsum erhöht Psychose-Risiko Zwischen dem täglichen Konsum von Cannabis und dem Risiko, eine Psychose zu entwickeln, besteht ein deutlicher Zusammenhang. Das gilt vor allem dann, wenn die Cannabis-Droge…