Beiträge

HMPC-Monografien in der Phytotherapie

Was sind HMPC-Monografien und wie tragen sie zur Qualitätssicherung in der Phytotherapie bei. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Weißdorn zur Arzneipflanze des Jahres 2019 gekürt

,
Der Weißdorn (Crataegus spec.) wird seit Generationen als Arzneipflanze zur Unterstützung von Herz und Kreislauf eingesetzt. Wegen zahlreicher neuer Erkenntnisse zu den Wirkungen und der Bedeutung für die Pflanzenheilkunde wurde Weißdorn…

Edzard Ernst zu Nutzen und Risiken von Pflanzenheilmitteln

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Edzard Ernst zu Nutzen und Risiken von Pflanzenheilmitteln.

Aromatherapie: 100% natürliche ätherische Öle?

Ätherische Öle verändern sich bei der Wasserdampfdestillation. Von 100% natürlichen ätherischen Ölen zu sprechen ist fragwürdig. Mehr dazu.

Zwiebeltee als Hausmittel gegen Erkältungen

Zwiebeltee ist ein altbewährtes Hausmittel bei Erkältungen. Hier finden Sie mehr zu den Wirkstoffen der Zwiebel und den Anwendungsbereichen.

Bittergurken wirksam gegen Diabetes?

,
Bittergurke wird intensiv erforscht bezüglich einer möglichen Wirkung bei Diabetes. Die Studien zu dieser Frage lassen jedoch noch einige Fragen offen. Die Phytotherapie kennt aber bisher noch keine Heilpflanzen mit zweifelsfreier Wirkung bei Diabetes.

Naturheilmittel: Weidenrinde in der Schmerztherapie

Weidenrindenextrakt, Brennnesselkrautextrakt, Teufelskrallenextrakt und Beinwellextrakt als Heilpflanzen-Präparate der Phytotherapie zur Behandlung von Schmerzen (zum Beispiel bei Rheuma, Arthrose).

Phytotherapie: Trockener Reizhusten

Schleimhaltige Heilpflanzen wie Spitzwegerich, Eibischwurzel, Malvenblütentee sind wirksam bei trockenem Reizhusten. Phytotherapie eignet sich gut zur Behandlung von Erkältungskrankheiten. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.