Beiträge

Ruediger Dahlke überzeugt nicht als Kokosöl-Verteidiger

,
Kokosöl wird als Superfood vermarktet, dem eine ganze Reihe von wunderbaren Eigenschaften zugeschrieben  wird. Unter anderem soll es gegen Alzheimer wirken.Dass es für diese Versprechungen keinerlei Belege gibt und Kokosöl im Gegenteil…

Warnung: Cola kann durch Phosphat-Zufuhr die Nieren belasten

Dass die klassischen Cola-Getränke eine Kalorienbombe sind und viel zu grosse Zucker-Mengen enthalten, dürfte inzwischen den meisten Leuten bekannt sein. In der „Pharmazeutischen Zeitung“ weist Professor Dr. Jan C. Galle auf ein weiteres…

Andorn (Marrubium vulgare) zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gekürt

Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital. Andorn (Marrubium vulgare) zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gekürt.

BfArM warnt erneut vor Miracle Mineral Supplement (MMS)

Das Bundesinstitut für Arzneimittel (BfArM) hat seine Warnung erneuert und verschärft: MMS, das angeblich gegen Aids, Krebs, Herpes, Malaria, Demenz und vieles andere mehr helfen soll, wurde als bedenkliches, nicht zugelassenes Arzneimittel…

Meisterwurz (Imperatoria) als Antidot?

,
Weiterbildung in Phytotherapie für Berufsleute aus der Krankenpflege - Pflegeheim, Spitex, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Meisterwurz (Imperatoria) als Antidot?

Salbei bei übermässigem Schwitzen (Hyperhidrose)

Hier lesen Sie den Kommentar von Prof. Karin Kraft zu den Studien über Salbei bei übermässigem Schwitzen (Hyperhidrose).

Naturkunde: Gallische Feldwespe - je farbiger desto giftiger

Die Gallischen Feldwespen sind friedliche Tiere, wenn man sie nicht bedroht. Hier finden Sie interessante Erkenntnisse zu diesem Insekten.

Riesenbärenklau: Risiko von Hautentzündungen

,
Die Furanocumarine im Riesenbärenklau verstärken die Empfindlichkeit der Haut gegen Sonnenlicht. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier:

Löwenzahn entgiftet

,
Dass Löwenzahn entgiftet ist eine hochgradig fragwürdige Behauptung. Warum das so ist, dazu erfahren Sie hier mehr.

Wirkstoffe der Heilpflanzen: Alkaloide

Alkaloide wie Morphin, Atropin, Hyoscyamin, Scopolamin, Codein, Colchicin, Aconitin sind wichtige Pflanzeninhaltsstoffe. Auch Schöllkraut ist eine Alkaloid-Pflanze. Schöllkrautsaft wird gegen Warzen eingesetzt. Koffein ist identisch mit Teein.

Wirkstoffe der Heilpflanzen: Glykoside

Zu den Glykosiden zählen Digoxin, Digitoxin, Aescin, Rutin, Silymarin, Salicin, Arbutin. Glykoside haben auch in der Toxikologie Bedeutung.

Unsinnig und irreführend: Sidroga® Wellness Entschlackungstee

,
Entschlackungstee ist unsinnig, weil Schlacken ein Phantom sind. Der Sidroga Wellness Entschlackungstee enthält Mateblätter, Brennnesselblätter, Birkenblätter, Zimtrinde, natürliches Blutorangenaroma, Fenchel, Kamillenblüten, Süßholzwurzel. Schlacken werden dadurch keine ausgeschieden. Immerhin enthält der Sidroga Enschlackungstee keine Aführpflanzen wie beispielsweise Sennesblätter. Mit seriöser Phytotherapie hat der Sidroga Entschlackungstee aber nichts zu tun.

[Buchtipp] Giftpflanzen, Ein Handbuch für Apotheker, Ärzte, Toxikologen und Biologen — von Dietrich Frohne, Hans Jürgen Pfänder

, ,
Verlagsbeschreibung Wenn Pflanzen die Giftkeule schwingen Mein Kind hat von den roten Beeren gegessen - ist das gefährlich? Kann man Liguster vor einem Kindergarten anpflanzen? Welche Teile der Eibe sind giftig? Und was steckt hinter dem…

Pflanzliche Abführmittel und ihre Inhaltsstoffe

Phytothererapie: Von Heilkräutern gegen Verstopfung wie Leinsamen, Flohsamen, Faulbaum, Sennesblätter, Sennesfrüchte, Aloe, Rizinus. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.