Beiträge

Fieberbläschencreme mit Melisse

Melissenblätterextrakt wird in der Phytotherapie zur lokalen Behandlung von Fieberbläschchen eingesetzt. Bis ins Jahr 2014 war dazu ein der Schweiz die Valverde® Fieberbläschen Creme im Handel. Nach dem dieses Präparat vom Markt genommen…

Naturkunde: Weidenkätzchen von der Salweide

Weidenkätzchen und Blätter der Salweide sind wichtige Nahrungsquellen für viele Schmetterlinge und Wildbienen. Mehr dazu hier.

Süssholzwurzeltee schützt Magenschleimhaut

Süßholzwurzel hemmt Entzündungen, schützt die Magenschleimhaut und entkrampft den Magen. Mehr Informationen zu dieser Wirkung finden Sie hier.

Pfefferminztee lindert Magenkrämpfe

Pfefferminztee hilft bei Verdauungsbeschwerden wie Magenkrämpfen. Mehr Informationen zu dieser Heilpflanzen-Anwendung finden Sie hier.

Hoodia als fragwürdiger Appetitzügler

Die Hoodia-Pflanze wird als ultimatives Schlankheitsmittel vermarktet. Dabei werden fragwürdige & problematische Aspekte ausgeblendet.

Johanniskraut: Hyperforin gegen Hautentzündungen

Hyperforin aus Johanniskraut ist bei innerer Anwendung ein Wirkstoff gegen Depressionen, hat aber auch interessante Wirkungen auf die Haut.

Zum Unterschied zwischen Anis und Sternanis

Sternanis und Anis wirken gegen Husten, Blähungen, Verdauungsbeschwerden. Es gibt zwischen ihnen aber auch Unterschiede. Mehr dazu hier.

Verwirrend Studienlage zur Wirkung von Grüntee

Grüntee soll bei vielen Krankheiten vorbeugend oder lindern wirken. Wie die Studienlage dazu aussieht, erfahren Sie hier.

Modedroge Spice: Hauptwirkstoff der Kräutermischung gefunden

,
Forscher der Freiburger Universität konnten den mutmasslichen Hauptwirkstoff der Modedroge Spice identifizieren. Spice, bisher als Kräutermischung oder Räucherwerk verkauft, enthalte eine leicht veränderte Variante des synthetischen Cannabinoids…