Beiträge

Senfölglykoside gegen Infektionen?

Zahlreiche Gemüsesorten wie Broccoli oder Rosenkohl enthalten Senfölglykoside (Glukosinulate), die gegen Infektionen wirken. Mehr dazu hier.

Kapuzinerkresse: Breitbandantibiotikum aus der Natur

Kapuzinerkresse - ein Hausmittel gegen Bronchitis, Husten, Rachenentzündung, Blasenentzündung. Ähnlich wirkt Meerrettichwurzel. Glukosinolate als Wirkstoffe.

Glukosinolate aus Brokkoli und Rosenkohl schützen vor Darmerkrankungen

Phytotherapie: Glukosinolate aus Brokkoli und Rosenkohl sind wichtig für die Immunabwehr im Darm. Eine wichtige Heilpflanze mit Glukosinolaten ist Meerrettich, der gegen Husten und Blasenentzündung eingesetzt wird.

Meerrettich: Breitbandantibiotikum aus der Natur

Phytotherapie: Meerrettichwurzel gegen Husten, Bronchitis, Blasenentzündung, Stirnhöhlenentzündung, Kopfschmerzen...

Homöopathische Grippeimpfung: Irreführende Versprechung

,
Homöopathie: Oscillococcinum und Influenzinum dürfen nicht als "Homöopathische Grippeimpfung" verkauft werden, schreibt Swissmedic. Fragwürdige Methoden der "Homöopathen ohne Grenzen" in Entwicklungsländern. Warnung der WHO vor Homöopathie in Entwicklungsländern. Bei Erkrankungen wie AIDS, Durchfall, Tuberkulose oder zur Malariaprophylaxe sollen nur Behandlungsmethoden zur Anwendung kommen, deren Wirkung belegt ist.

Phytotherapie: Senföle aus Meerrettich und Kapuzinerkresse bekämpfen Influenza-Viren

Senföle aus Meerrettichwurzel und Kapuzinerkresse wirken antibakteriell, zum Beispiel gegen MRSA, und antiviral, zum Beispiel gegen Influenza-Viren (Grippe-Viren). Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.