Beiträge

Minze und Pfefferminze – wo liegt der Unterschied?

,
Oft wird mit „Minze“ in erster Linie die bekannte „Pfefferminze“ gemeint. Ihr belebender, scharfer Geschmack erinnert ein wenig an Pfeffer. Wegen ihres hohen Gehalts an Menthol ist die Pfefferminze auch für die Heilkunde interessant.…

Efeu gegen Husten als Spagyrik-Tinktur anwenden?

Efeu wird als Heilpflanze gegen Husten eingesetzt und wirkt dabei krampflösende und auswurffördernd. Dabei kommt es immer wieder zu Unklarheiten über die beste Anwendungsform. Vor ein paar Tagen wurde ich gefragt, ob Efeu auch als spagyrische…

Thymian als Antibiotikum bei Infekten?

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Thymian als Antibiotikum bei Infekten?

Weshalb heisst "Waldmeister" Waldmeister.....

Das Rätsel um den Namen "Waldmeister" wird hier gelöst, zusammen mit Infos über Wirkstoffe und Wirkung der Heilpflanze.

Heilpflanzenkunde: Kamille für Haut und Magen

Kamille ist für die Phytotherapie eine wichtige Heilpflanze zur Behandlungen von Erkrankungen von Haut & Magen. Mehr dazu erfahren sie hier:

Phytotherapie bei funktionellen Magenbeschwerden

Die Phytotherapie hat eine ganze Reihe von Heilpflanzen zur Verfügung bei funktionellen Magenbeschwerden. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Heilpflanzenkunde: Riesengoldrute (Solidago gigantea)

Welche Bedeutung hat Riesengoldrute (Solidago gigantea) in der Heilpflanzenkunde? Lesen Sie hier mehr zu dieser interessanten Heilpflanze.

Mit Thymian gegen Erkältungen

Thymian ist eine wichtige Heilpflanze der Phytotherapie gegen Erkältungen. Wozu sie genau angewendet wird, können Sie hier lesen.

Heilkräuter & Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Welche Typen des Prämenstruellen Syndroms (PMS) gibt es und welche Heilkräuter können die Beschwerden lindern? Mehr dazu finden Sie hier.

Die Damaszener-Rose - Heilpflanze des Jahres 2013

Die Damaszener-Rose ist sympathisch. Die Behauptungen, mit denen die Wahl zur Heilpflanze des Jahres begründet wird, sind aber fragwürdig.

Kräutertee: Quendel / Bergthymian

,
Quendel enthält ein ätherisches Öl mit Thymol und Carvacrol, Quendel wird in der Kinderheilkunde dem Thymian aus geschmacklichen Gründen vorgezogen. Mehr dazu:

Kräutertees aus dem Garten

Heilkräuter wie Thymian, Salbei, Spitzwegerich, Malvenblüten, Pfefferminze, Brennnessel, Schafgarbe, Kamille eignen sich sehr gut als Kräutertee aus dem Garten.

Phytotherapie: Zur Wirkung von Koriander / Korianderöl

Koriander wirkt als Gewürz bei Darmstörungen wie Blähungen - Korianderöl zeigt eine gute Wirkung gegen Bakterien und Pilze. Korianderöl lässt sich beispielsweise anwenden bei Ekzemen und Fusspilz.

Thymian in der Frühjahrsküche

,
Thymian gehört zu den wichtigen Heilpflanzen der Phytotherapie gegen produktiven Husten. Ausserdem Wird er als Gewürz verwendet.

Völlegefühl mit Heilpflanzen lindern

Heilpflanzen-Anwendungen wie Fencheltee oder Bitterstoffe aus Enzianwurzel oder Löwenzahn helfen gegen Völlegefühl.

Pflanzenheilkunde: Pfefferminze lindert Übelkeit

Pflanzenheilkunde: Pfefferminzöl lindert Übelkeit. Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care.

Infoportal

Ingwer

INGWER Pflanzenportrait: Ingwer – Botanik, Vorkommen, Heilwirkung Ingwer (Zingiber officinale) gehört botanisch zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae). Die Gattung Zingiber umfasst etwa 100 Arten. Wie die Gräser zählt Zingiber…

Baldrian

BALDRIAN Baldrian bei Schlafstörungen In der Phytotherapie hat Baldrian bei Schlafstörungen einen hohen Stellenwert. In der Zeitschrift für Komplementärmedizin hat Prof. Dr. Sigrun Chrubasikvon der Universität Freiburg im Breisgau…