Beiträge

Milchzucker gegen Verstopfung

Milchzucker (Laktose) ist ein bewährtes und mildes Hausmittel gegen Verstopfung. Darauf weißt das Portal T-online hin:„Milchzucker wird im Dickdarm von Bakterien in Traubenzucker und Galaktose zerlegt und dann zu Milchsäure und Essigsäure…

Ist Orangensaft gesund?

Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Saathafer – die Arzneipflanze des Jahres 2017

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Saathafer – die Arzneipflanze des Jahres 2017.

Spirulina als "Superfood"

Spirulina wird als "Superfood" propagiert. Was ist wirklich dran an der Alge und was stimmt nicht? Lesen Sie mehr zu diesem Thema hier:

Heilpflanzen bei Diabetes

Prof. Edzard Ernst am Diabeteskongress mit einem überblick zur Wirksamkeit von Ansätzen aus Komplementärmedizin & Phytotherapie bei Diabetes.

Rheumapflaster mit dem Paprika-Wirkstoff Capsaicin

Casaicin in Rheumapflaster verabreicht reduziert Schmerzen. Wie das geschieht und wozu der Wirkstoff ausserdem nützlich ist, lesen Sie hier.

Spinnen teilweise mit vegetarischer Ernährung

Spinnen gelten allgemein als Raubtiere, doch einige ernähren sich teilweise vegetarisch. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Regenerationsprojekt im Hochmoor von Rothenthurm

Pro Natura informiert über ein Regenerationsprojekt im Hochmoor von Rothenturm. Auch ein Naturschutzgebiet braucht Pflege. Mehr dazu hier.

Zeugungsfähigkeit: Walnüsse verbessern Spermien-Qualität

,
Weiterbildung in Phytotherapie für Berufsleute aus der Krankenpflege - Pflegeheim, Spitex, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Zeugungsfähigkeit: Walnüsse verbessern Spermien-Qualität.

Pharmawiki: Rosskastanien-Extrakt bei Venenleiden

Aescin aus Rosskastanien-Extrakt lindert venöse Ödeme bei chronisch-venöser Insuffizienz. Rosskastanien-Extrakt ist das wichtigste Mittel der Phytotherapie gegen Venenbeschwerden, Hämorrhoiden usw. Bei Sportverletzungen und Blutergüssen sind Arnikagel, Arnikasalbe, Arnikagel, Beinwellsalbe, Beinwellgel geeignet.

Rhabarber: Ernten bis 24. Juni

Rhabarber enthält Oxalsäure, die in höherer Dosis über längere Zeit eingenommen Nierensteine fördert. Viel Oxalsäure enthalten auch Pfefferminztee, Sauerampfer, schwarzer Tee.