Beiträge

Täglicher Cannabis-Konsum erhöht Psychose-Risiko

,
Zwischen dem täglichen Konsum von Cannabis und dem Risiko, eine Psychose zu entwickeln, besteht ein deutlicher Zusammenhang. Das gilt vor allem dann, wenn die Cannabis-Droge viel Δ9-Tetrahydrocannabinol (THC) enthält. Zu diesem Schluss kommt…

Metaanalyse zu Cannabis-Präparaten gegen neuropathische Schmerzen

Im Rahmen eines aktuellen Cochrane-Reviews (Meta-Analyse) wurden die wissenschaftlichen Ergebnisse aus 16 Studien bezüglich Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von Cannabisderivaten zur Therapie neuropathischer Schmerzen ausgewertet.…

Thailand gibt Cannabis für medizinische Zwecke frei

Das thailändische Parlament hat die  Legalisierung von Cannabis für medizinische Zwecke beschlossen. Der Beschluss des Parlaments fiel einstimmig.Thailand ist damit der erste asiatische  Staat, in dem Cannabis für Medizin und…

Europäischer Bericht zu Cannabis in der Medizin veröffentlicht

Die Europäische Drogenbeobachtungsstelle (EMCDDA) hat erstmals einen Report über die medizinische Verwendung von Cannabis und Cannabinoiden publiziert, der Überblick bietet über bisher verfügbare Belege zur Wirksamkeit.Der Bericht „Medical…

Cannabidiol wirksam bei Reizdarm?

Dem Cannabis-Wirkstoff Cannabidiol (CBD) wird seit einiger Zeit große Beachtung geschenkt, in den Medien, bei Patienten und auch bei Wissenschaftlern, da der Substanz verschiedene gesundheitsfördernde und entzündungshemmende Effekte…

Cannabidiol (CBD): Ein Wirkstoff im Trend

Angebot und Nachfrage nach CBD-haltigen Produkten haben sich in letzter Zeit stark vermehrt. Cannabidiol ist eines von über 80 Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze enthalten sind. Im Unterschied zu Tetrahydrocannabinol (THC) unterliegt…

Cannabis-Therapie bei MS: Zusatznutzen für Sativex-Spray gegen Spastik bestätigt

,
In Deutschland hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) dem cannabinoidhaltigen Oromukosalspray Sativex® einen geringen Zusatznutzen für die mittelschwere bis schwere Multiple Sklerose (MS)-induzierte Spastik bestätigt.Das teilte Sativex-Hersteller…

Cannabis gegen Reisekrankheit?

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Cannabis gegen Reisekrankheit?

Palliativmedizin: Cannabinoide gegen Appetitlosigkeit, Übelkeit und Schmerzen

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Palliativmedizin: Cannabinoide gegen Appetitlosigkeit, Übelkeit und Schmerzen.

Neues Cannabis-Medikament in der Schweiz

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Neues Cannabis-Medikament in der Schweiz.

Welche Bedeutung hat Cannabis für die Medizin?

,
Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Welche Bedeutung hat Cannabis für die Medizin?

Cannabis als Arznei

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Cannabis als Arznei.

Cannabis-Wirkstoffe: Neben THC zunehmend auch Cannabidiol (CBD) im Fokus

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Cannabis-Wirkstoffe: Neben THC zunehmend auch Cannabidiol (CBD) im Fokus.

Sativex® Spray mit Cannabisextrakt gegen Spastik bei Multipler Sklerose in der Schweiz zugelassen

,
Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Sativex® Spray mit Cannabisextrakt gegen Spastik bei Multipler Sklerose in der Schweiz zugelassen.

Cannabis-Kapseln besser wirksam als ein Joint

Weiterbildung in Phytotherapie für Krankenpflege - Pflegeheim, Spitex, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Cannabis-Kapseln besser wirksam als ein Joint.

Multiple Sklerose: Marihuana verschlechtert Kognition

,
Marihuana lindert Spastik bei Multipler Sklerose, kann jedoch gemäss einer neuen Studie die kognitive Leitungsfähigkeit beeinträchtigen. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Cannabis-Wirkstoff THC lindert Appetitlosigkeit während Tumortherapie

Cannabis lindert Appetitlosigkeit bei Tumortherapie. Cannabis hilft jedoch auch gegen Spastik bei Multipler Sklerose und gegen Übelkeit & Erbrechen bei Chemotherapie.Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Cannabis & Psychose

, ,
Cannabis scheint hauptsächlich bei Jugendlichen die Anfälligkeit für Psychose zu steigern. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Fördert Cannabis-Konsum Infektionen und Krebs?

,
Cannabis fördert myeloische Suppressorzellen, was möglicherweise das Risiko für Infektionen und Krebs steigern könnte.Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Neuropathieschmerz: geringfügige Linderung durch Cannabis

,
Cannabis kann Neuropathieschmerz lindern. Das zeigte eine Studie. Die "Kernkompetenz" von Cannabis liegt aber vermutlich in der Linderung von Spastik zum Beispiel bei Multipler Sklerose oder von Appetitlosigkeit und Übelkeit im Verlaufe einer Krebserkrankung. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Deutschland: Verschreibung von Cannabis soll vereinfacht werden

,
Cannabis-Medikamente sollen in Deutschland zugelassen werden, zum Beispiel bei Krebs (Linderung von Übelkeit und Erbrechen unter Chemotherapie), bei AIDS (Appetitlosigkeit), bei Multiple Sklerose (Linderung von Spastik). Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Bevölkerung akzeptiert Cannabis als Arzneimittel

,
Eine Umfrage zeigt breite Zustimmung für die Anwendung von Cannabis als Medikament, zum Beispiel gegen Spastik bei Multiple Sklerose oder zur Linderung von Übelkeit und Erbrechen bei Chemotherapie. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Cannabis & Psychose-Risiko

, ,
Ein früh einsetzender Cannabiskonsum von Teenagern geht einer US-Studie zufolge einher mit vergrössertem Risiko für nicht affektive Psychose-Erkrankungen. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

US-Studie: Hasch wirksam gegen Spastik bei Multipler Sklerose

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. US-Studie: Hasch wirksam gegen Spastik bei Multipler Sklerose.

US-Regierung genehmigt Marihuana als Heilmittel

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. US-Regierung genehmigt Marihuana als Heilmittel.

Cannabis-Extrakt hilft Multiple-Sklerose-Kranken

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Cannabis-Extrakt hilft Multiple-Sklerose-Kranken.

Forschung: Cannabis als Antibiotikum?

Forschung: Cannabis als Antibiotikum? Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care.

Infoportal

Cannabis

CANNABISCannabis in der Medizin – Wissenschaftliches Symbosium Cannabis hat in den den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen für die Behandlung verschiedener Krankheiten. Auch die Forschung zu Cannabis in der Medizin…

Phytotherapie bei Schlafstörungen / Angst / Depression / Schmerz

PHYTOTHERAPIE BEI SCHLAF / ANGST / DEPRESSIONEN / SCHMERZENAdaptogene Heilpflanzen gegen Stress  Die österreichische Apotheken-Kundenzeitschrift „Die Apotheke“ (Dezember 2018) gibt den Leserinnen und Lesern Tipps für eine entspannte…