Beiträge

Wirkt Magnesium gegen Muskelkrämpfe?

Die Einnahme von Magnesium gegen Muskelkrämpfe ist nur sinnvoll bei Magnesium-Mangel. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

Sind Edelkastanie und Rosskastanie verwandt?

Nein, Edelkastanie und Rosskastanie sind nicht verwandt und zeigen grosse Unterschiede. Hier dazu etwas mehr: Edelkastanie (= Esskastanie, = Marroni; Castanea sativa) Die Edelkastanie gehört zur Familie der Buchengewächse und gedeiht bei…

Rosskastanienextrakt: Wirkung als Venenmittel belegt

Rosskastanienextrakt aus der Gewöhnlichen Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) gilt in der Phytotherapie als bestuntersuchtes und  bestbelegtes Mittel gegen Ödeme bei Venenschwäche. Er enthält ein Saponin-Gemisch, das Aescin genannt…

Was hilft gegen Krampfaderbeschwerden?

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Was hilft gegen Krampfaderbeschwerden?

Mäusedorn bei Venenbeschwerden

Welche Heilpflanzen-Anwendungen gibt es noch neben Mäusedorn zur Linderung von Venenbeschwerden? Eine Übersicht hier.

Phytotherapie bei Venenleiden

Die bekanntesten Phytotherapeutika zur Behandlung von Venenleiden sind die Extrakte aus rotem Weinlaub und Rosskastanien. Mehr dazu hier.

Heilpflanzen bei Venenleiden: Mäusedorn

Verglichen mit Rosskastanien-Extrakt & Buchweizenkraut ist Mäusedorn als Heilpflanze bei Venenbeschwerden weniger bekannt. Mehr dazu hier:

Pharmawiki: Rosskastanien-Extrakt bei Venenleiden

Rosskastanien-Extrakt ist das wichtigste Mittel der Phytotherapie gegen Venenbeschwerden, Hämorrhoiden etc. Mehr dazu:

Venenmittel: Rosskastanie gewinnt Test

Mäusedorn, Rotes Weinlaub (Antistax), Buchweizenkrauttee sind weitere Heilpflanzen bei Venenschwäche / Krampfadern.

Zur Wirkung von Anthocyanen aus Heidelbeeren

Zum Beispiel gegen Venenleiden, Netzhauterkrankungen, Nachtblindheit. Wenig bekannt ist, dass es ein rezeptpflichtiges Fertigarzneimittel...

Phytotherapie: Krampfadern und Ödeme

Heilpflanzen wie Rosskastaniensamen, Mäusedorn, Buchweizenkraut, Rotes Weinlaub sind wirksam bei Venenschwäche, Krampfadern und Ödemen.

Schwere Beine - Vorzeichen eines späteren Venenleidens

Schwere Beine - Vorzeichen eines späteren Venenleidens. Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care.

Weinlaub-Extrakt gegen schwere Beine

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care. Weinlaub-Extrakt gegen schwere Beine.

Infoportal

Rosskastanie

ROSSKASTANIE Heparin und Hirudin als Gel / Salbe bei Venenerkankungen? Das Magazin „Stern“ berichtet in einem Artikel über Krampfadern über über äusserlich anwendbare Venenmittel: „Es gibt auch spezielle Salben und Gele…