Beiträge

Erhöht Johanniskraut die Lichtempfindlichkeit der Haut?

Johanniskraut wird in der Phytotherapie als stimmungsaufhellendes Mittel bei leichten und mittelschweren Depressionen eingesetzt. Dabei wird immer wieder auf die Gefahr einer erhöhten Lichtempfindlichkeit hingewiesen, die bei der Einnahme von…

Heilpflanzen-Anwendungen bei Wunden

Betulin aus Birkenkork und Honig als Wundheilmittel: Informationen zu Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Gundelrebe in der Wildkräuterküche

,
Gundelrebe (= Gundermann, Glechoma hederacea) wird gern verwendet in der Wildkräuterküche. Früher wurde die Pflanze auch Soldatenpetersilie genannt. Hier dazu ein paar Anwendungsbeispiele: „Für die Wildkräuterküche sucht man die…

Was ist Gelée royale?

Gelée royale ist der Futtersaft, mit dem Honigbienen ihre Königinnen aufziehen. Mit diesem auch Weiselfuttersaft genannten Gemisch aus den Sekreten der Futtersaftdrüse und der Oberkieferdrüse der Arbeiterinnen werden…

Betulin zur Wundbehandlung

Betulin ist ein Extrakt aus der weißen Birkenrinde. Er ist bereits seit dem 18. Jahrhundert bekannt und chemisch definiert. Der deutsch-russische Chemiker Johann Tobias Lowitz hat Betulin als erster Wissenschaftler untersucht und beschrieben. Inzwischen…

Teebaumöl – ein Alleskönner?

„Teebaumöl ist ein wahrer Alleskönner“, titelt heute.at und fährt fort: „In Medizin und Kosmetik ist Teebaumöl ein vielseitiges Wundermittel“. Nur schon diese überzogene Ausdrucksweise sollte meines Erachtens eine gesunde Skepsis…

Sind Edelkastanie und Rosskastanie verwandt?

Nein, Edelkastanie und Rosskastanie sind nicht verwandt und zeigen grosse Unterschiede. Hier dazu etwas mehr: Edelkastanie (= Esskastanie, = Marroni; Castanea sativa) Die Edelkastanie gehört zur Familie der Buchengewächse und gedeiht bei…

Inhaltsverzeichnis: Phytotherapie im Bereich „Hauterkrankungen & Wunden“

Hier finden Sie die wichtigsten Themen, die ich im Heilpflanzen-Seminar und in der Phytotherapie-Ausbildung im Bereich „Hauterkrankungen & Wunden“ vermittle. Bei den Hauterkrankungenist es nicht nur wichtig, welche Heilpflanzen zur…

Phytotherapie-Ausbildung: 37. Lehrgang startet am 20. / 21. Dezember

Soeben wurden die Daten publiziert für die nächste Phytotherapie-Ausbildung in Winterthur, die am 20./21. Dezember 2018 startet. Der Lehrgang umfasst 15 mal 2 Tage verteilt auf den Zeitraum bis Juni 2020. Angesprochen werden für diese…

Aloe vera als Wundheilmittel

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Aloe vera als Wundheilmittel.

Honig lässt Wunden rascher heilen

Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital. Honig lässt Wunden rascher heilen.

Zum Beinwell-Wirkstoff Allantoin und seiner Wirkung

Allantoin als Inhaltsstoff von Beinwell fördert die Wundheilung. In diesem Beitrag finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Heilpflanzen: Beinwell vorsichtshalber nicht einnehmen

Beinwell (Symphytum officinale) enthält giftige Pyrrolizidinalkaloide und sollte deshalb nicht eingenommen werden. Mehr dazu finden Sie hier.

Honig lindert Erkältungen bei Kleinkindern

In Studien bewirkt Honig die Linderung von Husten bei Kleinkindern. Mehr zu diesem interessante Ergebnis finden Sie hier.

Wirkstoffe in der Phytotherapie: Gerbstoffe

Hier finden Sie eine Aufstellung der wichtigsten Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten der Gerbstoffe aus Heilpflanzen.

Honig zeigt Wirkung gegen multiresistente Bakterien

Honig ist nicht nur lecker, sondern darüber hinaus auch ein natürliches Heilmittel. Die antibakterielle Wirkung des Honigs kommt von einem Enzym, das Bienen herstellen. Dieses Enzym bewirkt, dass der Zucker im Honig zu Wasserstoffperoxid umgebaut…

Photosensibilisierung durch Johannisöl?

Für Johannisöl ist die Photosensibilisierung unwahrscheinlich & bei Johanniskraut-Extrakt (innerlich) wird das Risiko überschätzt. Mehr hier.

Madentherapie zur Wundbehandlung

Fliegenmaden zeigen interessante Wirkung in der Wundbehandlung. Die Madentherapie wird zunehmend in Kliniken angewandt und in Studien erforscht.

Naturheilmittel: Wundbehandlung mit Manuka-Honig

Wer pflanzliche Mittel zur Wundbehandlung vorschlägt, zum Beispiel Aloe-vera-Gel oder Ringelblumentinktur bekommt oft zu hören...

Was ist Hamameliswasser?

Hamamelis wird auch Zaubernuss genannt. Hamameliswasser kann zur Wundbehandlung und in der Kosmetik eingesetzt werden.

Was ist Jojobaöl?

,
Jojobaöl ist kein fettes Öl, sondern ein Wachs, dessen günstige Eigenschaften in der Kosmetik genutzt werden.

Heilpflanzen-Anwendungen bei Hautkrankheiten

...Ringelblume, Kamillenblüte etc. Werden bei Neurodermitis, Wundbehandlung, Juckreiz und Ekzemen eingesetzt.

Ätherische Öle gegen Bakterien

Teebaumöl, Thymianöl, Eukalyptusöl - wirksame ätherische Öle mit antibakterieller Wirkung, beispielsweise gegen MRSA. Weiterbildung für Krankenpflege: Spitex, Palliative Care, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Spital.

Wundsalbe selber herstellen

Alternativen zur Anwendung einer Wundsalbe wären zum Beispiel die Ringelblumentinktur (1:10 verdünnt) oder der Aloe-vera-Gel.

Heilpflanzen-Buchtipp: Phytotherapie bei Hauterkrankungen

Heilpflanzen-Buchtipp: Phytotherapie bei Hauterkrankungen Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care.

Honig: Altes Wundheilmittel im Aufwind

Honig: Altes Wundheilmittel im Aufwind. Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care.

Honig verkürzt Wundheilung bei Brandwunden

Honig verkürzt Wundheilung bei Brandwunden. Weiterbildung Phytotherapie für Krankenpflege - Spitex, Pflegeheim, Klinik, Palliative Care

Infoportal

Birke

BIRKE Heilpflanzen-Anwendungen bei Wunden Der Tages-Anzeiger hat einen Beitrag veröffentlicht zu Heilpflanzen-Anwendungen bei Hauterkrankungen und Wunden. Zu Wort kommt darin insbesondere Christoph Schempp, Oberarzt der Universitätshautklinik…