Eine Heilpflanzen-Salbe mit Beinwellwurzel-Extrakt hat sich in einer Studie als effektiv und schnell wirksam bei Rückenschmerzen erwiesen. 120 Patienten mit akuten Schmerzen im oberen Rückenbereich wurden über 4 bis 6 Tage dreimal täglich mit 4 Gramm einer Beinwellsalbe oder mit Placebo behandelt. Über den Behandlungszeitraum reduzierte sich die Schmerzintensität in der Beinwell-Gruppe um 95,2 Prozent, in der Placebogruppe um 37,8 Prozent. Schon innerhalb einer Stunde nach der ersten Applikation verminderten sich Ruhe- und Bewegungsschmerzen signifikant. Die Verträglichkeit der Salbe war sehr gut. Die Studie ist im »British Journal of Sports Medicine« publiziert worden (doi: 10.1136/bjsm.2009.058677).

Quelle:
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=32865

Kommentar & Ergänzung:

Beinwell ( = Wallwurz, Symphytum officinale)  wird seit einigen Jahren intensiv erforscht und zeigt gute Wirkungen bei Gelenkschmerzen, Sportverletzungen, Verstauchungen, Quetschungen, Prellungen, Sehnenscheidenentzündungen, Knochenhautentzündungen und ähnlichem.
Es gibt allerdings bei den Beinwell-Präparaten (wie auch bei anderen Naturheilmitteln) grosse Qualitätsunterschiede, so dass die Forschungsergebnisse nicht auf alle Beinwellsalben übertragen werden können.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch