Einige rezeptfreie Erkältungsmedikamente und Erkältungsbäder mit ätherischen Ölen sind ungeeignet für Kleinkinder. Die ätherischen Öle können für sie giftig sein, warnt die Bundesapothekerkammer.

Eltern sollten deshalb nur Produkte verwenden, die speziell für den Einsatz bei Kindern gedacht sind. Besonders empfindlich reagierten Kinder unter drei Jahren auf Kampfer, Eukalyptusöl, Thymianöl und Pfefferminzöl. Als Anzeichen für eine Vergiftung können Atemnot, Krämpfe oder Bewusstseinsveränderungen auftreten.

Unverdünnte ätherische Öle sind für Säuglinge und Kleinkinder grundsätzlich ungeeignet. Selbst kleinste Mengen können lebensgefährlich werden. Wurde ätherisches Öl aus Versehen verschluckt, rät die Apothekerkammer, als erstes Tee, Wasser oder Saft zu trinken, um das ätherische Öl zu verdünnen.

http://de.news.yahoo.com/26/20100923/thl-therische-le-fr-kleinkinder-oft-gefh-b930478_1.html

Kommentar & Ergänzung:

Meines Erachtens sollte man das Thema „ätherische Öle & Kinder“ weder verharmlosen noch dramatisieren.

Klar ist: Aetherische Oele müssen vor Kindern weggeschlossen werden wie Medikamente. Ihre Einnahme kann für Kinder gefährlich werden. Ätherische Oele sollen bei Kleinkindern und Säuglingen niemals konzentriert in der Nähe der Atemöffnungen aufgetragen werden.

Ein unvorsichtiger Umgang mit ätherischen Ölen gründet meist in der irrigen Überzeugung, dass ist sich um sanfte Naturheilmittel handelt, die niemals Schaden können. Das ist eine naive Idealisierung von „Natur“.

Andererseits gibt es aber durchaus sinnvolle Anwendungsgebiete für ätherische Öle auch in der Kinderheilkunde, wenn Sorgfalt und Fachwissen vorhanden sind.

Grundlagenwissen über ätherische Öle finden Sie in der Broschüre „Ätherische Öle in der Pflege“, in der ausserdem die Wirkung von Lavendelöl beschrieben ist.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch