Tagesseminar am 23. Februar 2019 in Winterthur.

Dieser professionelle Kräuterkurs bietet eine kompakte Einführung in die Wirkungen und Anwendungsbereiche der wichtigsten Heilpflanzen aus den Bereichen:

Herz-Kreislauf: z. B. Herzschwäche, erhöhter Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, arterielle und venöse Durchblutungsstörungen, Demenz.

Niere-Blase: Blasenentzündung.

Verdauungstrakt: z. B. Magenbeschwerden, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Blähungen, Lebererkrankungen, Verstopfung, Durchfall.

Rheuma: Gelenkentzündungen, Arthrose.

Frauenheilkunde: Prämenstruelles Syndrom (PMS), Wechseljahrsbeschwerden.

Natürlich kann man diese grossen Themen nicht an einem Kurstag bis in jedes Detail vermitteln. Die Teilnehmenden erhalten jedoch einen guten Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen der wichtigsten Heilpflanzen. 

Teilnehmende:

Der Kursinhalt wird gut verständlich vermittelt, so dass auch Personen ohne medizinische Vorkenntnisse daraus Nutzen ziehen. Es richtet sich jedoch ausdrücklich auch an Pflegende zum Beispiel aus Spitex, Pflegeheim, Palliative Care und Klinik, sowie an Teilnehmende aus Medizin und Naturheilkunde.

Weitere Informationen:

Heilpflanzen-Anwendungen