Es scheint oft so selbstverständlich: Wer krank ist braucht das richtige Heilmittel oder die passende Therapiemethode und wird dann wieder gesund. Umgekehrt neigen wir oft vorschnell zum Schluss, dass es die Therapie war, die uns gesund gemacht hat. Mit der Frage „Warum werden unsere Kranken wieder gesund?“ hat sich der Psychiater Asmus Finzen befasst. Er gibt darauf sechs spannende, aber auch provokative Antworten, über die nachzudenken sich lohnt.

1. Wir werden gesund wegen der Therapie, die wir anwenden.

2. Wir werden von alleine gesund.

3. Wir werden gar nicht wieder gesund.

4. Wir werden trotz der Therapie, die wir anwenden, wieder gesund.

5. Wir werden zwar wegen der Therapie die wir anwenden wieder gesund – aber nicht wegen der Faktoren, von deren Wirksamkeit wir überzeugt sind.

6. Wir waren gar nicht krank.

Einen ausführlicheren Artikel von mir zu diesem Thema finden Sie im Presse-Echo.

Das Buch von Asmus Finzen „Warum werden unsere Kranken eigentlich wieder gesund“ können Sie im Buchshop anschauen

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch