Pointiert hat sich kürzlich Prof. Dr. Theo Dingermann zum Thema „Blutreinigungstee“ geäussert:

„Ein Ärgernis stellen auch die so genannten Blutreinigungstees dar, die in erster Linie Anthranoid-Drogen enthalten. Anthranoid-Drogen gehören zu den wirksamsten Phytopharmaka. Sie leeren den Darm, aber das Blut reinigen sie nicht!“

Quelle:

Österreichische Apothekerzeitung 5 / 2011-02-28

http://www3.apoverlag.at/dynasite.cfm?dsmid=103019

Kommentar & Ergänzung:

Prof. Dr. Theo Dingermann vom Institut für Pharmazeutische Biologie der Goethe Universität Frankfurt/Main ist ein profunder Kenner der Phytopharmaka (= Heilpflanzen-Präparate in der Phytotherapie).

Der Aussage von Prof. Dingermann ist meines Erachtens uneingeschränkt zuzustimmen. „Blutreinigung“ mit Kräutertees – aber auch mit Schüssler-Salzen oder ähnlichen Mitteln – ist ein völlig unsinniges Konzept, das einer Täuschung der Konsumentinnen und Konsumenten gleichkommt. Tatsächlich enthalten Blutreinigungstees vor allem Anthranoid-Drogen (Drogen meint in diesem Zusammenhang: Getrocknete Heilpflanzen), also starke Abführmittel wie Senna (Sennesblätter, Sennesfrüchte) oder Faulbaumrinde.

Deutlich auch der Kommentar im „Pharmawiki“ zum Thema Blutreinigung:

„Eine unspezifische Blutreinigung oder Entschlackung, wie sie die Alternativmedizin zur Behandlung ganzer Listen von Indikationen empfiehlt (Indikationslyrik), ist aus unserer Sicht abzulehnen. Sie knüpft an veraltete und überholte Therapiekonzepte, wie das Austreiben von Dämonen und die Säftelehre an. Insbesondere die stark wirksamen Laxantien wie Schwedenbitter, Aloe oder Senna können zu Mangelzuständen und zahlreichen unerwünschten Wirkungen führen (!)Selbstverständlich gibt es diagnostizierbare Zustände, welche eine spezifische Entgiftung oder eine “Reinigung des Bluts” erfordern, z.B. akute oder chronische Vergiftungen oder erhöhte Blutkonzentrationen bestimmter Substanzen, z.B. eine Hyperkaliämie oder Gicht. Diese werden jedoch mit spezifischen Arzneimitteln behandelt.“

Quelle: http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Blutreinigung

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Kräuterexkursionen in den Bergen / Heilkräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital:

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch