Ein neues Internetportal soll Krebspatienten Orientierung bieten: Fachleute bewerten auf der Webseite gängige ergänzende Behandlungsmethoden gegen die Nebenwirkungen einer Krebstherapie. So sollen unseriöse Krebstherapien erkennbar werden.

Nicht alle Mittel und Methoden gegen die Nebenwirkungen einer Krebstherapie sind sinnvoll und seriös. Ein neues Internetportal bewertet die gängigen ergänzenden Behandlungen, schreibt die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen.

Zahlreiche Krebspatienten wählten beispielsweise als Komplementärmethoden neben ihrer Chemotherapie naturheilkundliche Maßnahmen, weil sie glaubten, dass es in der Naturheilkunde keine Nebenwirkungen gibt. Allerdings seien viele dieser Methoden nicht oder nur ungenügend geprüft, warnt die Gesellschaft.

Das Portal listet die gebräuchlichen Methoden auf und teilt sie in die Kategorien wirksamkeitsgeprüfte, nicht hinreichend wirksamkeitsgeprüfte und bedenkliche Maßnahmen ein. Unter wirksamkeitsgeprüft steht zum Beispiel die Enzymtherapie, die als «therapeutisch vielversprechend und preisgünstig» beurteilt wird. Als bedenklich stufen die Fachleute dagegen beispielsweise die sogenannte Thymustherapie ein, bei der unter anderem das Risiko ernsthafter Infektionskrankheiten und allergischer Reaktionen bestehe.

Hier geht’s zum Internetportal:

http://www.komplementaermethoden.de/

Quelle:

http://www.wiesbadener-kurier.de/ratgeber/gesundheit/meldungen/11280380.htm

Kommentar & Ergänzung:

Krebspatienten werden oft überschwemmt mit gut gemeinten Ratschlägen und manchmal auch „umzingelt“ von mehr oder weniger durchgeknallten Heilerinnen und Heilern, die Heilung mit obskuren Methoden versprechen. Unseriöse Krebstherapien gibt es wie Sand am Meer.

Für Betroffene ist es oft sehr schwierig, sich in diesem Komplementärmedizin-„Dschungel“ zu Recht zu finden und sich ein fundiertes Urteil zu bilden.

Naturheilkunde / Phytotherapie kann bei vielen Begleitbeschwerden einer Krebsbehandlung lindernd wirken.

Wenn dieses neue Internetportal mithilft, sinnvolle von unsinnigen Anwendungen zu unterscheiden, dann ist das sehr zu begrüssen.

Ich habe selber einmal eine Checkliste aufgestellt, die mithelfen kann, seriöse von unseriösen Methoden zu unterscheiden:

Komplementärmedizin – woran erkennen Sie fragwürdige Aussagen?

Zudem gibt es ein Tagesseminar, das Patienten, Angehörigen und weiteren interessierten Personen helfen kann, Empfehlungen und Methoden aus Komplementärmedizin / Naturheilkunde genauer unter die Lupe zu nehmen:

Komplementärmedizin – Kriterien zur Orientierung im überquellenden Angebot

Zur Linderung der Nebenwirkungen von Chemotherapie & Bestrahlung durch Phytotherapie siehe auch:

Phytotherapie lindert Nebenwirkungen bei Chemotherapie & Bestrahlung

Phytotherapie kann bei Krebs manche Beschwerden lindern

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildungen / Heilpflanzen-Kurse & Heilkräuter-Exkursionen / Weiterbildung Pflanzenheilkunde / Kräuterwanderungen:

Infos auf www.phytotherapie-seminare.ch

Info-Treff Pflanzenheilkunde

Besuchen Sie auch unseren „Info-Treff Pflanzenheilkunde“ für Information und Erfahrungsaustausch in den Bereichen

Phytotherapie / Pflanzenheilkunde / Naturheilkunde:

moodle.heilpflanzen-info.ch/