Das Streicheln der Blätter kann bei Pflanzen Gene aktivieren, die Schutzreaktionen in Gang setzen. Das berichten Schweizer Biologen der Universität Fribourg im Fachmagazin BMC Plant Biology. Sie entdeckten, dass bereits sanftes Berühren bei einer Kresseart einen Abwehrmechanismus auslöst, der sie widerstandsfähiger gegen Pilzinfektionen macht.

Quelle:

http://www.dradiowissen.de/nachrichten.59.de.html?drn:news_id=264993

http://www.biomedcentral.com/1471-2229/13/133/abstract

Kommentar & Ergänzung:

Ob das auch beim Menschen funktioniert?

In der Originalpublikation ist im Übrigen nicht von „Streicheln“ die Rede.

Dort wird das Phänomen um einiges nüchterner „soft mechanical stress“  genannt……

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur / Kanton Zürich / Schweiz

Phytotherapie-Ausbildung für Krankenpflege und andere Gesundheitsberufe
Heilpflanzen-Seminar für an Naturheilkunde Interessierte ohne medizinische Vorkenntnisse
Heilpflanzenexkursionen in den Bergen / Kräuterkurse

www.phytotherapie-seminare.ch

Weiterbildung für Spitex, Pflegeheim, Psychiatrische Klinik, Palliative Care, Spital:

Interessengemeinschaft Phytotherapie und Pflege: www.ig-pp.ch

Schmerzen? Chronische Erkrankungen? www.patientenseminare.ch