Alexander Gauland, der Spitzenkandidat der AfD, lässt nach der Bundestagswahl verlauten:

„Wir werden……..unser Volk zurückholen!“

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/die-jagd-auf-die-afd-ist-eroeffnet-15214876.html

Der Mann spricht in Rätseln. Wen meint Alexander Gauland mit „unser Volk“?

Die AfD wurde von 13 Prozent der Bürgerinnen und Bürgern gewählt.

Von 87 Prozent wurde die AfD nicht gewählt.

Wen meint also Gauland, wenn er von „unser Volk“ spricht? Offenbar 100 Prozent?

Das ist vollkommen typisch für Populisten, dass sie sich einbilden, für das ganze Volk zu reden. Selbstüberschätzung eben – und antipluralistisch.

Sehr fundiert beschrieben hat dieses Phänomen der Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller im Buch „Was ist Populismus?“

Eine Zusammenfasssung des Buches finden Sie hier.

Die Kampagnenorganisation AVAAZ hat einen offenen Brief an die AfD lanciert, damit die von Gauland vereinnahmten 87 Prozent sich bemerkbar machen können:

«Sehr geehrte AfD,

wir sind die 87 Prozent, die euch nicht gewählt haben.

Wir sind links der Mitte, rechts der Mitte und genau auf der Mitte.Wir sind Menschen jedes Geschlechts, jedes Alters, jeder Herkunft, jeder Religion, jeder Hautfarbe, jeder sexuellen Orientierung, jeder politischen Richtung. Wir sind die, die unser Land zu dem machen, was es ist.

Und wir stehen auf gegen euren Rassismus.

Wir stehen für ein weltoffenes, soziales, liberales, vielfältiges Deutschland, in dem kein Platz ist für Fremdenfeindlichkeit. Wo ihr Mauern ziehen wollt, bauen wir Brücken. Wo ihr Hass verbreiten wollt, reagieren wir mit Zusammenhalt.

Das hier ist unser aller Land und ihr “holt es euch nicht zurück. “»

Hier können Sie die Online-Petition unterzeichnen.

https://secure.avaaz.org/campaign/de/afd_widerstand/?slideshow

 

Meiner Ansicht nach muss man die 13 Prozent ernst nehmen, die AfD gewählt haben. Aber auch die 87 Prozent, die nicht AfD gewählt haben.

Mir selber gibt allerdings zu denken, dass 13 Prozent eine Partei wählen, die beim Thema Klimakrise den Kopf in den Sand steckt und auf Verschwörungstheorien setzt statt auf wissenschaftliche Fakten. Und auf eine Partei, die vom Autokraten und Kriegstreiber Putin unterstützt wird…..

Ausserdem:

Übersicht meiner eigenen gesellschaftspolitischen Texte und Buchempfehlungen.