Orchideen-EuropasVerlagsbeschreibung

Unentbehrlich für jeden Orchideen-Liebhaber.
– umfassend: über 450 Arten und Unterarten wild wachsender Orchideen in Europa und angrenzenden Gebieten
– brillant: über 600 meisterhafte Farbfotos
– nützlich: präzise Artbeschreibungen, umfangreiche Informationen
Faszinierend ist die Vielfalt der wild wachsenden Orchideen, die in zahlreichen Arten und Unterarten vorkommen. Dieser umfassende Naturführer stellt 454 Arten und Unterarten Europas und der angrenzenden Gebiete von den Azoren bis Iran und Nordafrika bis Grönland in Wort und Bild vor. Das Buch enthält – komplett und völlig neu bearbeitet – präzise Artbeschreibungen sowie Angaben zu Synonymen, Blütezeit, Variabilität, Verwechslungsmöglichkeiten, Vorkommen, Areal und Gefährdung.
Meisterhafte Farbfotos zeigen die Arten im natürlichen Lebensraum. Ein unentbehrliches Werk für jeden Botaniker, Hobby-Botaniker,Orchideen- und Pflanzenfreund. Bestellen bei Buchhaus.ch: Zum Shop

 

Kommentar

Dass es bei uns wild wachsende Orchideen gibt, ist nicht allen Menschen bekannt. Orchideen verbinden manche nur mit dem Blumengeschäft. Viele unserer einheimischen Orchideen stehen aber den Zuchtformen in der Schönheit von Formen und Farben kaum nach. Daneben gibt es allerdings auch sehr unscheinbare Orchideenarten (zum Beispiel die Zwerg-Orchis).

Dieses umfassende und brilliante Buch wird aber Anfängerinnen und Anfänger mit seiner Vielfalt möglicherweise überfordern.

Für den Anfang würde ich ein Buch vorziehen, das sich auf die Orchideen der Schweiz beschränkt.

Martin Koradi, Dozent für Phytotherapie / Pflanzenheilkunde in Winterthur (Schweiz) und Leiter von Kräuterwanderungen.

Bestellen bei Buchhaus.ch: Zum Shop