Wie in jedem Frühling werden auch in diesem Jahr wieder Entschlackungskuren in grosser Zahl angepriesen. Leider auch von vielen Apotheken und Drogerien. Sie verlassen damit den Boden der Seriosität.

Weil im menschlichen Organismus keine Schlacken anfallen, gibt es auch keine sinnvollen Entschlackungskuren. Hier wird den Menschen zuerst ein Problem eingeredet, gegen das dann eine Lösung verkauft werden kann.

Bleiben Sie kritisch und lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen. Besonders fragwürdig ist es, wenn mit Entschlackungskuren noch eine Gewichtsabnahme versprochen wird. Eine Apotheke oder Drogerie, die solche Versprechungen macht, würde ich nie wieder betreten.

Mit Heilpflanzen-Anwendungen lassen sich viele Beschwerden lindern. Entschlackung ist mit Heilpflanzen jedoch nicht möglich, weder mit Löwenzahn, Mariendistel, Goldrute oder was auch immer.

Wenn Ihnen eine Entschlackungskur angeboten wird, fragen Sie genau nach, welche Stoffe damit genau ausgeschieden werden sollen, auf welchem Weg und wie. Und glauben Sie nicht alles.

Meiner Erfahrung nach sind viele Apotheken und Drogerien viel zu unkritisch, wenn sich etwas gut verkaufen lässt.

Weitere Informationen zum Thema:

Entschlackung – was ist das?

“Schlackenstoffe” – ein Phantom macht Karriere

Entgiften und Entschlacken – höchst fragwürdige Versprechungen

Statt von Entschlackungskuren ist heute auch oft von Detox-Kuren oder einfach von Detox die Rede. Das nur der gleiche Wein in neuen Schläuchen -einfach ein anderes Wort, das besser tönt.

Siehe dazu:

Detox-Kuren nutzlos

Detox-Kuren: Eingebildete Lösungen für nicht existierende Probleme

Naturheilkunde ist ein interessantes Gebiet. Aber wir werden grundsätzlich überschwemmt mit Ratschlägen und Empfehlungen aller Art. Darum ist es nötig, selber zu lernen, wie sich die Spreu vom Weizen unterscheiden lässt. Auf die Beratung in Apotheken und Drogerien ist dabei oft keinen Verlass.

Hier einige Punkte, die helfen können, Aussagen auf ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen:

Naturheilkunde – woran erkennen Sie fragwürdige Aussagen?

Wer sich vertieftes Wissen über Wirkstoffe und Heilpflanzen-Anwendungen erwerben möchte, kann das in meinen Lehrgängen, dem Heilpflanzen-Seminar und der Phytotherapie-Ausbildung. Sie bekommen dabei eine fundierte Basis, um in diesem Bereich die Spreu vom Weizen zu unterscheiden.