Mit Produkten, die angeblich zur Entgiftung führen sollen, wird seit einiger Zeit zünftig Kohle gemacht.

Die mit “Detox” verbundene Vorstellung von Entgiftung ist fundamental fragwürdig und die damit einhergehenden Entgiftungsprodukte sind es genauso.

Soeben auf einer Website gefunden:

“Präparat X. besteht ausschliesslich aus einer speziellen Vulkanerde namens K. 

K. wird vom Körper nicht aufgenommen, sondern durchwandert den Verdauungstrakt und saugt dabei verschiedene Giftstoffe wie ein Schwamm auf.”

Frage: Wie weiss die Vulkanerde, welche Stoffe sie als Giftstoffe aufsaugen soll und welche nicht?

Oder anders gefragt: Falls die Vulkanerde wirklich Stoffe bindet, weiss sie dann, welche Stoffe als Giftstoffe gefährlich und somit zu eliminieren sind, und welche Stoffe nicht gebunden werden dürfen, weil unser Organismus sie benötigt und wir sie daher aufnehmen müssen?

Das muss aber eine sehr gut informierte Vulkanerde sein……(Ironie aus).Darm,Vitamine,Mineralstoffe,Spurenelemente,Entgiftungskuren,Detox-Kuren,Aktivkohle,Detox-Kur,Entgiftungskuren,Entgiftungsdiäten,Detox-Diäten,Entgiftungmittel,

Giftstoffe, die bereits im Körper abgelagert sind, werden von Vulkanerde, die im Darm bleibt und nicht in den Körper aufgenommen wird, sowieso nicht beeinflusst.

Und im Verdauungstrakt besteht eine grosse Chance, dass eine Substanz, die “Giftstoffe” bindet, auch nützliche und wertvolle Stoffe wie zum Beispiel Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente bindet.

Zu Entgiftungskuren, Detox & Co. siehe auch:

Detox-Kuren nutzlos

Wie die Detox-Industrie Menschen auf den Holzweg führt

Aktivkohle als Detox-Kur?

Detox ist Unsinn

Detox entschlankt nur den Geldbeutel

Detox – fragwürdiger Trend mit Entgiftungskuren

Detox-Kuren: Eingebildete Lösungen für nicht existierende Probleme

Entgiftungsdiäten & Detox-Diäten – bodenlose Versprechungen

Detox-Rezepturen & Entgiftungsmittel meiden